|
at home

bulthaup b1: Die Kraft von Minimalismus

„Weniger ist mehr“ – das knappe, wie aussagekräftige Zitat Mies van der Rohes aus der Zeit des Bauhaus hat auch hundert Jahre später nichts an Aktualität eingebüßt. Im Gegenteil – der Grundgedanke des Minimalismus ist für viele Menschen zu einer philosophischen Lebenseinstellung geworden: Denn Minimalismus reduziert Form und Farbe, um der Funktion den Vortritt zu lassen. Er lässt Belastendes aus dem Umfeld verschwinden, um Bereicherndes wahrzunehmen und lässt Unwesentliches beiseite, um eine Konzentration auf das Wesentliche zu ermöglichen.

Die b1 wird Teil eines Wohnraums und fügt sich perfekt in das Gesamtbild ein.

Intelligente Minimierung trifft auf behagliche Atmosphäre

Die Konzentration auf das Wesentliche und eine intelligente Minimierung waren auch bei der Raumplanung dieses Appartements in Hamburg-Flottbek oberste Prämisse. Darüber hinaus sollten Küche und Wohnraum so miteinander verschmelzen, dass ein formvollendetes, aber lichtes Gesamtbild entsteht, ohne dabei auf die wohnliche, behagliche Komponente zu verzichten.

Um den besonderen Anforderungen gerecht zu werden, fiel die Wahl auf eine alpinweiße und mattlackierte b1. Sie zeichnet sich sowohl durch eine puristische und ergonomische Formgebung als auch durch sorgfältige Detailgestaltung aus. Zudem lassen sich die drei Grundelemente Kücheninsel, Wandzeile und Hochschrankblock höchst individuell an die architektonischen Gegebenheiten anpassen.

Die b1 Insel bildet das Herzstück und verbindet die Küche mit dem Wohnraum.
Deckenhohe Wandzeile und Hochschrank passen die b1 in die architektonischen Gegebenheiten ein.

Im Falle des Hamburger Appartements bedeutet dies, dass Wandzeile und Hochschränke konsequent bis zur Decke reichen und somit genug Platz bieten, um alles Wesentliche effizient und formschön zu verstauen. Die technischen Komponenten wie Feuerstelle, Backofen und Wasserstelle sind so angeordnet, dass sie optimale Arbeitsabläufe garantieren und sich darüber hinaus äußerst harmonisch in das gesamte Raumkonzept einfügen.

Das Herzstück des Flottbeker Appartements bildet die Kücheninsel: Aufgrund ihrer zentralen Position fungiert sie zum einen als Verbindung zum Wohnraum, zum anderen bietet sie genügend Platz, um in Ruhe Mahlzeiten vorzubereiten, zu kochen und dabei mit Freunden und Familie zu kommunizieren. Zudem schafft sie durch ihr intelligentes Innenleben weiteren Stauraum für die Dinge des täglichen Lebens.

Die alpinweiße matte Farbe der b1 unterstützt den minimalistischen Gesamteindruck.
Schübe und Schränke bieten genügend Stauraum für die Dinge des täglichen Lebens.

Der bewusste Einsatz richtiger Materialien unterstützt die gewünschte minimalistische, aber dennoch behagliche Atmosphäre: Mattlack alpinweiß als Frontmaterial schafft eine klare und lichte Ästhetik, während der warme Holzboden für die wohnliche Komponente sorgt.

Geplant und umgesetzt wurde diese Küche von bulthaup in Winterhude, autorisierter bulthaup Handelspartner.

winterhude.bulthaup.de

Artikel teilen
Newsletter