|
at home

bulthaup b3: Raum zum Kochen, Leben und Genießen

Über lange Zeit, bis weit ins 20ste Jahrhundert hinein, war die Küche noch ein abgeschlossener, isolierter Raum, der dem Vor- und Zubereiten von Speisen vorbehalten war. Heute sind die Übergänge zu den angrenzenden Räumen mehr und mehr fließend, die Küche verschmilzt mit dem Wohn- und Essbereich zu einer Einheit und wird so zum Ort für Kommunikation und Miteinander. Wo Mahlzeiten mit der Familie gekocht und eingenommen, Gäste herzlich empfangen und gemeinsame Genussstunden verbracht werden, kommt es bei der Inneneinrichtung auf Funktionalität und Wohnlichkeit gleichermaßen an.

Komplettansicht einer offenen b3 Wohnküche in Berlin
Schrägansicht des offenen Küchenbereichs mit der Kücheninsel als Arbeits- und Kommunikationsmittelpunkts

Wo man sich gerne niederlässt

Die Gestaltung einer solchen offenen Wohnküche birgt die Herausforderung, eine aufgeräumte Optik mit durchdachtem Komfort zu kombinieren und dabei eine warme, behagliche und gastliche Atmosphäre zu schaffen. Um diese Anforderungen zu erfüllen, fiel die Entscheidung in dieser Berliner Dachgeschoss-Wohnung am Mauerpark auf eine bulthaup b3.

Den Mittelpunkt bildet eine großzügige Kücheninsel mit Tresenbereich, der wie gemacht ist für Gesellschaft beim Kochen, für Gespräche bei einer Tasse Tee am Nachmittag oder einem Glas Wein am Abend. An der Wand sorgt eine funktionale Küchenzeile, die sich über die gesamte Raumbreite erstreckt, für ausreichend Stauraum. Sie bildet auch den stilvollen Rahmen für die hell ausgeleuchtete Arbeitsfläche, die ausgestattet mit Spülbereich, Schneidbrett, Funktionsbox und Gewürzstation höchsten Komfort bei der Speisenzubereitung bietet. Mit zurückhaltender Eleganz erzeugen die geschlossenen Fronten den gewünschten, aufgeräumten Gesamteindruck, der einen gekonnten Akzent durch das Sektionalrollo am rechten Rand erhält. Was optisch Spaß macht ist dazu noch praktisch: Dahinter lassen sich gut sortiert und griffbereit Kleingeräte und andere Utensilien unterbringen.

Die Kücheninsel als Tresen bildet die Verbindung zwischen dem Küchen- und Wohnbereich
Multifunktionswand und Sektionalrollo schaffen die optimale Arbeitsumgebung

Die wandhängend an der Multifunktionswand in Aluminium Sandbeige angebrachten Küchenelemente verleihen der Zeile einen schwebenden Charakter. Diese Leichtigkeit findet sich wieder in dem angenehm hellen Kiesel der Küchenmöbel und wird unterstützt durch die Ton-in-Ton gehaltene, dünne Arbeitsplatte und die eleganten Relinggriffe. Einen wohnlichen Kontrast setzt die aus Eichenholz gefertigte Pultplatte des Tresens, die wunderbar mit dem hellen Parkett harmoniert. Barhocker aus Holz unterstreichen den natürlichen Charme und sprechen eine Einladung zum Verweilen und Genießen aus.

Sandbeige Multifunktionswand mit bulthaup Schneidebrett
Schrägansicht der Küchenzeile, die die gesamte Ausstattung zeigt

Geplant und umgesetzt wurde diese Wohnküche von bulthaup Karl-Marx-Allee in Berlin.
kma.bulthaup.de

Artikel teilen
Newsletter