|
at home

bulthaup b2: Kreative Kontraste

„Das Wesen der Kunst ist Kontrast. Kunst, welcher Art sie auch sei, erfordert geeignete Entgegensetzung – große, geringere und ganz kleine Kontraste. Und in der Plastik – Kontraste der Form, Kontraste von Licht und Schatten, Kontraste der Farbe.“

Die b2 Küchenwerkstatt bestehend aus drei skulpturalen Elementen Werkbank, Werkschrank und Geräteschrank.

Das Zitat des englischen Soziologen und Philosophen Herbert Spencer beschreibt auch heute, knapp 200 Jahre später das, was als eines der Grundprinzipien der Kunst definiert wird – und das sich vollumfänglich auf die Gestaltung von Lebensräumen übertragen lässt, auf die Kunst des Einrichtens. Denn bewusst eingesetzte Kontraste erzeugen auch im eigenen Zuhause nicht nur Spannung und Aufmerksamkeit – vielmehr bringen sie Komplexität und Variabilität zum Ausdruck und weisen zudem einen hohen Informationsgehalt auf.

 

Die spannende Harmonie der Gegensätze

Attribute, die sich auch die Bewohner dieses Appartements am Bodensee zunutze gemacht haben: Durch kreative Kontraste sollte ein Spannungsfeld aus einladender Behaglichkeit und technischer Coolness erzeugt werden. Ein reizvoller Mix aus warmen und kalten Elementen – wiederum so ausgewogen, dass ein harmonisches Gesamtbild moderner Wohnlichkeit entsteht. Zudem war eine offene und möglichst reduzierte Raumgestaltung gewünscht, ohne dabei auf sorgsam durchdachten Komfort zu verzichten.

Nussbaumholz trifft bei der Realisation dieser b2 auf Edelstahl und erzeugt eine behagliche, funktionelle Atmosphäre.

Eine große Herausforderung, die sich mit einer b2 Küchenwerkstatt realisieren ließ: Die drei skulpturalen Elemente Werkbank, Werkschrank und Geräteschrank bedienen die Anforderungen par excellence. Der gewünschte Kontrast spiegelt sich hier in den eingesetzten Materialien wider. Warmes Nussbaumholz trifft auf kühlen, technischen Edelstahl und erzeugt so eine behagliche wie funktionelle Atmosphäre. Die anthrazit abgesetzten Wände in Kombination mit den warmen Holzdielen greifen dieses Thema ebenso auf wie die alten Industrielampen über der gemütlichen langen Holztafel und übertragen es konsequent auf den gesamten Raum. So entsteht trotz aller Kontraste eine einheitliche Linie, die für eine besondere Ruhe und Harmonie sorgt.

Eine so interessante wie tragende Rolle spielt die Säule aus dunklem Metall, die im Einklang mit dem Verlaufswechsel der Dielen als optischer Raumteiler fungiert. Sie markiert den Wirkungsbereich der b2, die auf begrenzter Fläche ihre volle Stärke demonstriert. Die Reduktion auf drei flexibel positionierbare Elemente macht sie zu einer Werkstatt mit großer Bewegungsfreiheit und einem einzigartigen Ordnungsprinzip. Durch ihr sorgfältig durchdachtes Innenleben bieten die Schränke schnellen Zugriff auf alles Wesentliche. Geschlossen wirken sie als kompakte Möbel und schaffen so einen Ort formvollendeter Ordnung.

Durch ihr sorgfältig durchdachtes Innenleben bieten die Schränke schnellen Zugriff auf alles Wesentliche.

Die freistehende Werkbank vereint effizient wie kommunikativ Arbeitsbereich, Wasserstelle und Kochzone. Darüber hinaus fungiert sie aufgrund ihrer prominenten Position als Bindeglied und lässt die Küche mit Wohn- und Essbereich zu einer Einheit verschmelzen. So bietet sie die passende Bühne, um nach Herzenslust vorzubereiten, zu verfeinern, gastzugeben und gemeinsam zu genießen.

Geplant und umgesetzt wurde diese Küchenwerkstatt von bulthaup am See, autorisierter bulthaup Handelspartner.

am-see.bulthaup.de

Share Article
Newsletter