|
at home

bulthaup b3: Ein raumübergreifendes Konzept

So, wie die Bühne stets der Mittelpunkt des Theaters ist, ist die Küche das Herzstück eines jeden Zuhauses. Hier werden die elementarsten Grundbedürfnisse des Menschen nach Essen, Wärme und Gemeinschaft gestillt.

Weiße b3 Küche in einem hellen Raum mit Holzesstisch und schwarzen Stühlen.

Hier wird alles besprochen, was wirklich wichtig ist: Tagsüber geht es meist um Organisatorisches, zu fortgeschrittener Stunde eher um Philosophisches, manchmal auch Lebensveränderndes. Die Nähe zum Genuss schafft ein Ambiente, das die Sinne anregt und gleichermaßen die Gemüter versöhnlich stimmt. Was wäre, wenn es gelänge, diese besondere Atmosphäre weit über die eigentliche Küche hinaus in alle Räume zu transportieren?

Symbiose aus Einheitlichkeit und Individualität

Eine Fragestellung, die ihre Antwort in der Raumgestaltung dieses Doppelhauses in Erlangen findet. In einzigartiger Weise trägt das raumübergreifende b3 Einrichtungskonzept seinen puristischen Charme in alle Bereiche des Hauses und sorgt für eine durchgängige Optik von gleichzeitig größtem Facettenreichtum. Aufgrund seines hohen Maßes an gestalterischen Möglichkeiten und die Anpassungsfähigkeit an jede architektonische Gegebenheit, erfüllt das Konzept die vielschichtigen Anforderungen seiner Besitzer, einem Ärzteehepaar mit drei Söhnen, vollumfänglich. Eine der Herausforderungen bei der Planung lag darin, durch intelligente Raumgestaltung den typischen Doppelhauscharakter aufzulösen. Das Mobiliar sollte zum einen hell und zurückhaltend sein, um ausgewählten Kunstobjekten und Lichtkonzepten die richtige Bühne zu bieten, zum anderen gleichermaßen funktional und familienfreundlich.

Nahansicht der weißen b3 Hochschränke und Küchenzeile
Nahansicht einer roten Spitzpaprika, die unter der bulthaup Mischbatterie gewaschen wird.

In der Küche, dem Zentrum des Hauses und aller gestalterischen Überlegungen, sorgen die Insel mit ihrem großzügigen Tresen und die deckenhohen Schränke für die gewünschte Funktionalität und den nötigen Platz, alle Küchenutensilien effizient zu verstauen und elegant zu verbergen. Das Einrichtungskonzept in seinem harmonischen Mix aus bulthaup Laminat und Mattlack in Alpinweiß, das einen dezenten aber wirkungsvollen Kontrast zum warmen Holzfußboden bildet, findet hier seinen Anfang, verbindet alle umliegenden Räumlichkeiten vom Ess- über den Wohnbereich, vom Flur bis hin zum Sanitärbereich und erfüllt sie mit moderner Freundlichkeit.

Zimmer mit weißem Waschbecken und bulthaup Unterschränken.
Sideboard in einem offenen Raum und roter Dekortasche daraufstehend.

Überall offenbart das Konzept seine große Bandbreite und erfüllt seinen individuellen Zweck: Ob im Wohnbereich als flaches, bodenstehendes Element, und wandhängendes Sideboard als Platz für alle persönlichen Dinge oder im Eingangsbereich als deckenhoher Schrank zur Aufbewahrung von Jacken, Mänteln und Schuhen – die durchgängige Optik wird überall gewahrt und zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Haus. Jeder Raum verfügt so über ausreichend Stauraum und wirkt dennoch unaufdringlich und leicht. Eine gelungene Symbiose aus Einheitlichkeit und Individualität, die der Familie und ihrer Leidenschaft für Kunst eine ebenso wohnliche wie stilvolle Umgebung bietet.

Bodenstehendes Sideboard in einem hellen Wohnzimmer.

Geplant und umgesetzt wurde dieses Raumkonzept von Inarc, autorisierter bulthaup Handelspartner.

inarc.bulthaup.de

Share Article
Newsletter