|
at home

bulthaup b3: Küche mit Ausblick

An Dachgeschoss-Wohnungen scheiden sich die Geister. Während sich einige durch die Schrägen eingeengt fühlen, erfreuen sich andere an deren individuellem Flair und nehmen die Herausforderung in puncto Einrichtung gern an. Denn was einerseits für viel Tageslicht, freie Sicht und Individualität sorgt, erfordert andererseits viel Planungsgeschick und Kreativität – vor allem, wenn es um Stauraum geht.

Wie es gelingt, den besonderen Charakter zu erhalten und den vorhandenen Raum optimal zu nutzen, zeigt dieses einladende Objekt in München, deren Bewohner sich entschieden haben, dem Giebel sogar ihren wichtigsten Lebensbereich zu widmen. Den Ort für Gastlichkeit, Gemeinsamkeit und für Genuss.

Lebensqualität auf hohem Niveau

Das Herzstück dieser alpinweißen b3 bildet die freistehende Insel, an deren Holztresen man sofort Platz nehmen möchte, um gemütlich ein Glas Wein zu genießen, den Gastgebern beim Kochen zuzuschauen und anschließend gemeinsam unter der Schräge zu tafeln. Darüber hinaus bietet der Kommunikationsmittelpunkt neben einer großzügigen Feuerstelle auch ausreichend Platz, um Töpfe, Pfannen und selbst größere Bräter effizient zu verstauen. Die unabänderliche, tragende Säule wurde geschickt in die bodenstehende Kücheninsel integriert. So fungiert sie als willkommener Ankerpunkt in dem offenen Ambiente, der auf charmante Weise eine Abgrenzung der Küche zum Essbereich andeutet und zugleich die hohe Decke optisch erdet.

Eine intelligent eingeplante Küchenzeile, die passgenau über Eck verläuft, sorgt für zusätzlichen Stauraum, so dass auch alle anderen Utensilien, Geschirr, Gläser und Besteck adäquat aufbewahrt werden können. Darüber hinaus bietet sie neben zusätzlichem Platz zum Vorbereiten auch ausreichend Abstellfläche für die Kaffeemaschine und Küchengeräte, die oft im Einsatz sind. Der hohe Küchenschrank an der Stirnseite nutzt geschickt die vorhandene Wandfläche, um Einbaugeräte mit größerem Platzbedarf unterzubringen.

Durch die durchgängig hellen, geschlossenen Fronten wirken die Küchenzeile und die Insel trotz ihrer Prominenz und Kompaktheit nicht aufdringlich. Ton in Ton bilden sie einen angenehmen Ruhepol im Raum und bringen ausgewählte Blickpunkte wie die Bar, die Kunstobjekte am Tisch und den freistehenden Entspannungssessel hervorragend zur Geltung. Ein besonderer Platz wurde der Wasserstelle zugeteilt. Unmittelbar vor einer formschönen Fensterfront installiert, verweilt man selbst bei sonst leidigen Arbeiten wie Geschirrspülen oder Gemüseputzen gerne etwas länger und lässt den Blick in die Ferne schweifen. So ausgestattet, steht dem Genuss unter dem Dach und zugleich über den Dächern der Stadt nichts im Wege.

Geplant und umgesetzt wurde diese Küche von Gienger Küchen in München, autorisierter bulthaup Handelspartner.

www.gienger.bulthaup.de

Share Article
Newsletter